GeMa-LuM 040 Indusschlüssel

Im Zeitalter getippter Kurznachrichten kommt es wahrscheinlich seltener vor. Doch zu einer Zeit, als Nachrichten noch überwiegend per Hand geschrieben wurden, konnte man manchmal den Spruch hören “Deine Hieroglyphen kann ja kein Mensch lesen!” Natürlich waren damit in den wenigsten Fällen echte Hieroglyphen gemeint, es handelte sich stattdessen überwiegend um die Bezeichnung einer unleserlichen Handschrift. Aus einer Ahnung, was der Absender wohl hat sagen wollen und mit einem Vergleich bekannter Worte, konnte man sich dann manchmal doch noch den Sinn entschlüsseln. Manchmal aber auch nicht. In der Welt der Wissenschaft ist es zum Teil ganz ähnlich. Viele Texte, die frühere Kulturen uns hinterlassen haben, konnten erst nach aufwändigen Vergleichen und Interpretationen ihres Kontextes entziffert werden. Die ägyptischen Hieroglyphen galten beispielsweise erst im Jahr 1822 als vollständig entschlüsselt. Bei einigen Schriftsystemen dauert die Entzifferung noch heute an. Zu den ungelösten Rätseln dieser Art gehört auch der Indus-Code. Was ihn ausmacht und welche Methoden zur Enträtselung bisher angewendet wurden, erzählen wir in dieser Episode, die gar nichts mit dem ähnlich klingenden Werkzeug, dem “Inbusschlüssel”, zu tun hat.

Aufnahme vom 07.03.2017, Dauer: 2:14:52

http://www.gema-lum.de

Links:

Rätselhafter Indus-Kode (Andrew Robinson)
http://www.spektrum.de/magazin/raetselhafter-indus-kode/1408641

Gender “_innen”
https://de.wikipedia.org/wiki/Gendergap_(Linguistik)

Wikipedia: Indus-Schrift
https://de.wikipedia.org/wiki/Indus-Schrift

Entschlüsselung
https://de.wikipedia.org/wiki/Entschl%C3%BCsselung

Bedingte Entropie
https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingte_Entropie

Inbus
https://de.wikipedia.org/wiki/Innensechskant

HNF, Paderborn
https://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Nixdorf_MuseumsForum

Keilschrift
https://de.wikipedia.org/wiki/Keilschrift

Speckstein
https://de.wikipedia.org/wiki/Speckstein

Bundesarchiv
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesarchiv_(Deutschland)

Vertreibung
https://de.wikipedia.org/wiki/Vertreibung

Ehem. D-Gebiete
https://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_und_Vertreibung_Deutscher_aus_Mittel-_und_Osteuropa_1945%E2%80%931950

Siedlungspolitik
https://de.wikipedia.org/wiki/Israel#Siedlungspolitik

Ureinwohner
https://de.wikipedia.org/wiki/Indigene_V%C3%B6lker

Indianer
https://de.wikipedia.org/wiki/Indianer

Aborigines
https://de.wikipedia.org/wiki/Aborigines

DDR Treuhand
https://de.wikipedia.org/wiki/Treuhandanstalt

Stadtplanung
https://de.wikipedia.org/wiki/Stadtplanung

Hygiene
https://de.wikipedia.org/wiki/Hygiene

Semmelweis
https://de.wikipedia.org/wiki/Ignaz_Semmelweis

Entropie
https://de.wikipedia.org/wiki/Entropie

Markovkette
https://de.wikipedia.org/wiki/Markow-Kette

Bedingte Wahrscheinlichkeiten
https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingte_Wahrscheinlichkeit

Einheiten (SI)
https://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Einheitensystem

Buchstabenhäufigkeit
https://de.wikipedia.org/wiki/Buchstabenh%C3%A4ufigkeit

Kryptologie
https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptologie

Schriftzeichen
https://de.wikipedia.org/wiki/Schriftzeichen

Fortran
https://de.wikipedia.org/wiki/Fortran

Enigma
https://de.wikipedia.org/wiki/Enigma_(Maschine)

Chiffrat
https://de.wikipedia.org/wiki/Geheimtext

Bletchley Park
https://de.wikipedia.org/wiki/Bletchley_Park

Teekesselchen
https://de.wikipedia.org/wiki/Teekesselchen

Stein von Rosette
https://de.wikipedia.org/wiki/Stein_von_Rosette

Grammatik
https://de.wikipedia.org/wiki/Grammatik

2 Gedanken zu „GeMa-LuM 040 Indusschlüssel

  1. John

    Vielleicht sind ja die gefundenen Schriftproben mit wenigen Zeichen auch nur Übungen? So wie bei uns in der Grundschule, 20x Buchstabe in A in Schönschrift.

    Gruß

    John

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.